Anliegen A-Z: Reisepass

Beschreibung

Reisepass, Pass, Europapass, ePass
  • Seit dem 01.11.2005 gibt es den neuen elektronischen Reisepass (kurz: ePass) mit biometrischen Daten. Dieser Reisepass ist mit einem Chip versehen, in dem die üblichen Passdaten und das Gesichtsbild gespeichert sind. Ab 2007 werden zusätzlich zwei Fingerabdrücke digital gespeichert.
  • Der bisherige Reisepass behält weiterhin seine Gültigkeit !
  • Antragstellung:
  • Bei der Antragstellung können Sie sich nicht vertreten lassen. Ihre persönliche Vorsprache ist wegen der eigenhändigen Unterschrift auf dem Antragsvordruck und der Identitätsprüfung unabdingbar. Behinderte, Kranke, Gebrechliche, die nicht persönlich erscheinen können, werden gebeten, telefonisch oder durch eine Vertrauensperson Kontakt mit dem Bürgerbüro aufzunehmen. Dagegen kann der Ausweis / Pass auch von einem schriftlich Bevollmächtigten, der sich ausweisen muss, abgeholt werden. Dem Antrag von Minderjährigen muss von beiden Elternteilen (solange sie das gemeinsame Sorgerecht ausüben) schriftlich zugestimmt werden. Bei unverheirateten oder geschiedenen Eltern kann die Zustimmung von dem Elternteil erteilt werden, dem das Familiengericht die alleinige elterliche Sorge für das Kind übertragen hat. Der Beschluss des Familiengerichtes muss bei der Antragstellung vorgelegt werden. Weiterhin ist es möglich, dass bei Minderjährigen ein Elternteil bei der Beantragung und das andere bei der Abholung unterschreibt. Eine weitere Möglichkeit ist, dass die Eltern eine schriftliche Einverständniserklärung (Formular) unterschreiben und dass zur Beantragung die Ausweise beider Eltern mitgebracht werden. Diese Regelung gilt auch für die Eintragung von Kindern in die Pässe der Eltern.
  • Gültigkeitsdauer:
  • Der Reisepass ist für Personen bis zum 24. Lebensjahr 6 Jahre gültig, für Personen über 24 Jahre beträgt die Gültigkeitsdauer 10 Jahre. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Reisepässen ist nicht möglich !!! Nach Ablauf der Gültigkeit ist im Bedarfsfall ein neuer Reisepass zu beantragen.
  • Bearbeitungsdauer:
  • Die gesamte Bearbeitung dauert zur Zeit 4 Wochen. Wenn Sie einen Pass früher benötigen, kann Ihnen kurzfristig ein Reisepass im Expressverfahren ausgestellt werden, der innerhalb von 48 - 72 Stunden erhältlich ist.

Seitenanfang


Gebühren

ePass: (für Antragsteller über 24 Jahre)     59,00 Euro
ePass für Antragsteller unter 24 Jahren:    37,50 Euro
ePass mit 48 Seiten: für Antragsteller über 24 Jahre:    81,00 Euro

ePass mit 48 Seiten für Antragsteller unter 24 Jahren: 

    59,50 Euro     
Express-Reisepass für Antragsteller über 24 Jahre:     91,00 Euro
Express-Reisepass für Antragsteller unter 24 Jahren:    69,50 Euro

Seitenanfang


Benötigte Unterlagen

1. Identitätsnachweis: Ihre Identität können Sie durch einen amtlichen Lichtbildausweis nachweisen. Dies ist in aller Regel der bisherige Personalausweis oder Reisepass. Möglich ist der Identitätsnachweis auch durch einen Kinderausweis oder -reisepass mit Lichtbild oder Führerschein. Besitzen Sie keinen der vorgenannten Lichtbildausweise, kommt eine Personenanerkennung durch einen Familienangehörigen (Eltern, Ehegatte, Geschwister) oder ein Rückgriff auf Archivunterlagen in Frage.
2. alter abgelaufener Pass: Bei der Aushändigung des neuen Passes wird der bisherige abgelaufene Pass eingezogen oder "entwertet" wieder ausgehändigt. Bringen Sie deshalb immer den alten Pass mit. Falls dieser noch Visa anderer Staaten enthält, machen Sie uns bitte darauf aufmerksam, damit diese nicht ungültig gestempelt werden.
3. Lichtbild: Sie benötigen ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild (die genauen Anforderungen entnehmen Sie bitte der Fotomustertafel der Bundesdruckerei).

3a. Sie benötigen Ihre Geburts- oder Heiratsurkunde im Original oder das Familienbuch bzw. beglaubigte Anschriften. Bei Namensänderung ausländischer Geburtsnamen, z.B. Ablegung des Vatersnamens, muss die betreffende standesamtliche Bescheinigung neben der Geburtsurkunde zur Beantragung vorgelegt werden.

4. Antrag:
Einen Antrag brauchen Sie nicht vorab auszufüllen. Er wird in Ihrem Beisein durch uns maschinell erstellt.
5. Ausstellung für Kinder: Bei der Beantragung eines Reisepasses für ein minderjähriges Kind bringen Sie bitte das Kind (ab dem 6. Lebensjahr) und das Einverständnis beider Elternteile mit. Das Formular finden Sie unter dem Punkt "Kinderreisepass".


Seitenanfang


Formulare

Seitenanfang


Rechtsgrundlagen (Allgemein)

Passgesetz, Verwaltungsvorschriften zum Passgesetz, Ausführungsanweisungen zum Passgesetz, Fotomustertafel

Seitenanfang


Zuständige Organisationseinheit(en)

Seitenanfang


Ansprechpartner(innen)

Frau Petra Sobisch
Verwaltungsstelle (Erdgeschoss, Raum Bürgerbüro)
E-Mail:
Telefon: 02339/917-414
zum Kontaktformular

Frau Karin Holtze-Diefenbruch
Verwaltungsstelle (Erdgeschoss, Raum Bürgerbüro)
E-Mail:
Telefon: 02339/917-414
zum Kontaktformular

Frau Kirsten Hansen
Verwaltungsstelle (Erdgeschoss, Raum Bürgerbüro)
E-Mail:
Telefon: 02339/917-413. 414, 415
zum Kontaktformular

Frau Lisa Spathmann
Rathaus Sprockhövel (Erdgeschoss, Raum Zimmer E.38 (Bürgerbüro))
E-Mail:
Telefon: 02339/917-215
zum Kontaktformular

Frau Cornelia Soiron
Verwaltungsstelle (Erdgeschoss, Raum Bürgerbüro)
E-Mail:
Telefon: 02339/917-413 oder-417
zum Kontaktformular

Frau Claudia Alers
Verwaltungsstelle (Erdgeschoss, Raum Bürgerbüro)
E-Mail:
Telefon: 02339/917-415
zum Kontaktformular

Herr Lutz Franke
Verwaltungsstelle (Erdgeschoss, Raum Zimmer 3)
E-Mail:
Telefon: 02339/917-412
zum Kontaktformular

Frau Elke Unthan
Rathaus Sprockhövel (Erdgeschoss, Raum Zimmer E.38 (Bürgerbüro))
E-Mail:
Telefon: 02339/917-215
zum Kontaktformular

Frau Anke Rottmann
Rathaus Sprockhövel (Erdgeschoss, Raum Zimmer E.38 (Bürgerbüro))
E-Mail:
Telefon: 02339/917-214
zum Kontaktformular

Frau Angelika Spathmann
Rathaus Sprockhövel (Erdgeschoss, Raum Zimmer E.38 (Bürgerbüro))
E-Mail:
Telefon: 02339/917-213
zum Kontaktformular

Seitenanfang