„Aktiv unterwegs“ mit dem städtischen Seniorenbüro: Noch freie Plätze für die RuhrTour „durch den Pott“

Im Rahmen des Fahrtenprogramms „Aktiv unterwegs“ des städtischen Seniorenbüros sind noch einige Plätze für den Ausflug „RuhrTour – Glückauf, der Steiger kommt“ am Dienstag, 20. September, frei.

Mit dem Bus geht es zu verschiedenen Orten der „alten Industriekultur“: Eine Besichtigung der Halde Beckstraße mit dem Tetraeder in Bottrop, eine Mittagspause am Hafenbecken des Graf Bismarck Areals und ein Besuch des Geländes der ehemaligen Zeche Ewald sind geplant. Ein Reiseleiter des Regionalverbandes Ruhr berichtet über den Wandel und die neuen Nutzungsmöglichkeiten der Areale.

Die Tour startet etwa um 9.30 Uhr von verschiedenen Haltestellen im Stadtgebiet und wird auch von zwei Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros begleitet.

Teilnahmekarten können für 25 Euro persönlich in einem der beiden städtischen Bürgerbüros erworben werden. Das Bürgerbüro Haßlinghausen ist Mo, Mi und Fr von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet, sowie Mo von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr. Das Büro in Niedersprockhövel öffnet Di und Do von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Do auch von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Für weitere Auskünfte steht das Seniorenbüro unter den Rufnummern Tel. 02339/917-320, oder -318 zur Verfügung.