Aus Geschichten lernen

Mit 28 verschiedenen Großplakaten, Zeitungsanzeigen, Broschüren, im Internet und mit einer Wanderausstellung hat die Flüchtlingshilfe Sprockhövel ein Jahr lang bei ihrem
Integrationsprojekt „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ für den Abbau von Vorurteilen geworben. Die so entstandenen Geschichten von über 30 in Sprockhövel lebenden Menschen sind nun von Ehrenamtlichen zu Bildungsmaterialen aufgearbeitet worden und stehen im Internet unter www.behind-the-picture.de/bildungsmaterialien  zur kostenlosen Nutzung zu Verfügung.

Die Ehrenamtlichen - darunter zahlreiche Pädagogik-Fachleute - haben viele Stunden Arbeit in die Materialien gesteckt, die sowohl in der Erwachsenenbildung als auch in Schulen oder im
Konfirmationsunterricht eingesetzt werden können. Die Klasse GY8G des Bochumer Walter-Gropius-Berufskollegs (2021) unter Leitung von Uwe Fromme hat ihren Sachverstand beim Layouten der Bildungsmaterialien eingebracht.

So sind aus den vielfältigen und in großer Zahl produzierten unterschiedlichen Medien (Videos, Texte, Fotos) komplette Lerneinheiten entwickelt worden. Zusätzlich gibt es begleitend zur weiterhin ausleihbaren Wanderausstellung zwei Rallyes für unterschiedliche Altersstufen.
Außerdem entstand eine Talking-Box mit Gesprächsanregungen rund um die Themen von „Behind the Picture“. Um eigene Lerneinheiten auf Basis der umfangreichen insgesamt zwölf Stunden langen Videointerviews erstellen zu können, wurden zudem sämtliche produzierten Videos kodiert und mit Zeitmarken versehen, so dass über eine Suchfunktion schnell passende Videoausschnitte zu einem Thema gefunden werden können. Ein Video-Themenfinder führt direkt zum entsprechenden Abschnitt im Video.

Alle weiteren im Rahmen des Projekts erstellten Medien sind über einen Mediendownload als Einzeldateien sortiert nach den vorgestellten Personen zum Download verfügbar. Zusätzlich gibt es informative Dossiers, die mit den übrigen Medien und Bildungsmaterialien kombiniert werden können.