Doppelter Schutz für Sprockhöveler Gundschulkinder!

Auf dem Foto v.l. Evelyn Müller, Lutz Heuser, Ulli Winkelmann und Bärbel Stahlhut.

In Zeiten von Corona ist eines der besten Mittel sich zu schützen die Einhaltung des Mindestabstands zu anderen Menschen. Dies gilt auch schon für unsere Jüngsten. Gerade auf dem Weg zur Schule und auf dem Heimweg sollten die Abstandsregeln eingehalten werden.

Gemeinsam mit Bürgermeister Winkelmann hat dazu der Stadtmarketing- und Verkehrsverein Sprockhövel die Aktion „Jetzt geht’s wieder zu Schule - aber sicher“ gestartet.

„Wir können in diesem Jahr leider viele unserer geplanten Aktionen nicht in die Tat umsetzten, daher haben wir gerne die Idee unseres Bürgermeisters aufgegriffen und schenken bei der Aufnahme des Schulbetriebes jedem Sprockhöveler Grundschulkind einen Sicherheitsüberwurf.“ so der Vorstandsvorsitzende des Stadtmarketing Lutz Heuser. „Leuchtend gelb sind die Kinder dann nicht nur gut zu sehen, auf dem Rücken steht zudem groß der Hinweis auf den Sicherheitsabstand - DENK DARAN! 2 Meter“ ergänzt die Schatzmeisterin des SVS Bärbel Stahlhut. „Das ist wirklich gut investiertes Geld“.

„Wir freuen uns, dass der Stadtmarketingverein mit dieser Aktion unsere  Schulanfänger sicherer zur Schule bringt“ sagt Ulli Winkelmann und Evelyn Müller, Leiterin des Bereichs Jugend & Schule fügt hinzu „Der Hinweis auf dem Rücken erinnert nicht nur die Schüler an die Einhaltung der Abstände zu denken“

Die Übergabe der 780 Westen fand am Mittwoch vor dem Rathaus in Haßlinghausen statt, von dort erfolgt die Verteilung an die Grundschulen.