Ferienspaß in Sprockhövel

Die Mitarbeitenden der beiden städtischen Jugendzentren haben mit 70 Kindern in den ersten drei Wochen der Sommerferien ein buntes und erlebnisreiches Programm durchgeführt. Ausflüge und Waldabenteuer, verschiedene Sportangebote, Bastelspaß und zocken an der Konsole stand auf dem Programm und wurde begeistert ausprobiert.

Der Kooperationspartner TSG 1881 Sprockhövel e.V. hat mit tatkräftiger Hilfe und finanzieller Unterstützung durch die Sparkassenstiftung auch in diesem Jahr ein zwar verändertes, aber dennoch abwechslungsreiches Angebot möglich gemacht.

Für einen Graffitikurs in der ersten Woche stellte die LAG Arbeit, Bildung, Kultur einen Wuppertaler Künstler und weitere Hilfe zur Verfügung, so dass nun auch der Eingangsbereich des Jugendzentrums in Niedersprockhövel von außen wieder ansprechend und frisch gestaltet ist.

Aktuell und noch zwei Wochen lang läuft das Ferienspaßprogramm der Jugendpflegerin, Frau Massolle. Für die verschiedenen Tagesangebote sind teilweise noch Plätze frei, das Programm ist zu finden auf sprockhoevel.de

Endlich wieder geöffnet ist nun, seit dem 20.7., das Jugendzentrum in Hasslinghausen! Nach einer langen Pause freuen sich die Mitarbeitenden, endlich wieder mit Besucher*Innen quatschen, malen, zocken, darten, kickern, basteln, Billard spielen zu können.

Dienstag bis Freitag ist das Haus für Kinder (6 – 12 Jahre) von 15 bis 18 Uhr und für Jugendliche (ab 12 Jahre) geöffnet. Zum Besuch ist eine Mund-Nasen-Bedeckung ebenso notwendig wie der Eintrag in die Nachverfolgbarkeitsliste und das Hände waschen/desinfizieren.