Gelungene Zusammenarbeit im Zeichen der Umwelt – Stadtverwaltung Sprockhövel pflanzt gemeinsam mit der JUMBO Textil GmbH & Co KG 4000 m² Blühwiese

Ein Beispiel für gelungene Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung und ansässigen Unternehmen ist das gemeinsame Projekt der Wirtschaftsförderung mit der JUMBO Textil GmbH & Co KG. Auf Anregung des sprockhöveler Unternehmens pflanzt die Stadt eine 4000 m² große Wildblumen- und Kräuterwiese auf einer freien Fläche im Gewerbegebiet Stefansbecke 3.

Ins Rollen kam die ganze Aktion durch die Anfrage von Patrick Kielholz, Business Development Manager bei der JUMBO Textil GmbH & Co KG. Er fragte bei der Wirtschaftsförderung nach, inwiefern man das leerstehende Nachbargrundstück optisch aufwerten könne. In Absprache mit dem Kreis wurde dann kurzerhand die Bepflanzung mit einer Blühwiese vorgeschlagen und umgesetzt. Die Gärtner des städtischen Bauhofs bereiteten die Fläche mit einem Trecker und einer Egge vor und brachten den Blühsamen aus. Die langlebige Mischung aus Feldblumen, Kräutern, Gräsern, Kleearten und Wiesenblumen wurde dabei von JUMBO Textil finanziert.

Aktuell ist von der Blühwiese auf dem ca. 4000 m² großen Grundstück direkt neben dem Industrie-Textilien Hersteller noch nichts zu sehen. Demnächst wird hier jedoch die wunderschöne Wildblumen- und Kräuterwiese erblühen. Dabei ist die Wiese nicht nur schön anzusehen. Sie bietet ein Paradies für Bienen und Schmetterlinge.

Eine richtige Win-Win Situation für alle.

Bildzusatz: Bei dem Treffen wurde der Mindestabstand von 1,5 Metern stets eingehalten.