Großes Interesse bei Photovoltaik-Infoveranstaltung der Stadt Sprockhövel

Am gestrigen Montag, den 4. Oktober 2021 fand in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Mensa der Grundschule Börgersbruch, Dresdener Straße 43, eine Photovoltaik-Infoveranstaltung der Stadt Sprockhövel und der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW, statt. Das Thema stieß bei den Sprockhöveler Bürgerinnen und Bürgern auf sehr großes Interesse: Die Veranstaltung war komplett ausgebucht – aufgrund der Corona-Bedingungen war die Teilnehmendenzahl begrenzt.

Bürgermeisterin Sabine Noll und Klimaschutzmanagerin Ioanna Ioannidou begrüßten die Anwesenden und stellten den Referenten, Hermann-Josef Schäfer, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW vor. Der Vortrag enthielt eine erste Einführung in das Thema „Strom aus der Sonne – so funktioniert es“, zeigte die verschiedenen Komponenten einer PV-Anlage auf, gab Aufschluss über Ertragsprognosen, Einspeisevergütung und EEG-Umlage, Instandhaltung und Wartung, Meldepflichten und wies auf die individuelle, neutrale Energieberatung und Unterstützungsangebote der Verbraucherzentrale NRW hin. Das Publikum zeigte große Resonanz und brachte sich mit vielen Nachfragen und eigenen Erfahrungsberichten während des Abends ein.

„Das Klimamanagement der Stadt Sprockhövel plant weitere Infoveranstaltungen zu verschiedenen Themen und freut sich auch da auf das große Interesse aus der Sprockhöveler Bürgerschaft“, so Klimaschutzmanagerin Ioanna Ioannidou. Zudem können Bürgerinnen und Bürger an kostenfreien Online-Veranstaltungen zum Thema PV und vielen weiteren Themen bei der Verbraucherzentrale teilnehmen.