Nachruf

Fassungslos und voller Trauer nimmt die Stadtverwaltung Sprockhövel Abschied von

Florian Hampel

der am 26. Dezember 2021 unerwartet im Alter von nur 36 Jahren verstorben ist. Florian Hampel war seit 2010 bei der Stadt Sprockhövel tätig. Als gelernter Kfz-Mechaniker war er für die Werkstatt des Bauhofs zuständig: Ob Instandsetzungen, Reparaturen oder Wartungen – Florian Hampel hat dafür Sorge getragen, dass das gesamte technische Equipment stets einsatzbereit war. Darüber hinaus war er Angehöriger der Hattinger Feuerwehr und auch der Freiwilligen Feuerwehr Sprockhövel sehr verbunden. Er war ein äußerst zuverlässiger, engagierter und hilfsbereiter Mitarbeiter. Doch vor allem war er eines: Ein sehr beliebter und geschätzter Kollege und für viele ein guter Freund.

Lieber Florian, wir bedanken uns für deinen unermüdlichen Einsatz. Wir verlieren einen wertvollen Mitarbeiter, einen überaus geschätzten Kollegen und einen guten Freund, den wir sehr vermissen werden. Du hinterlässt eine große Lücke.

Für sein langjähriges Engagement ist die Stadt Sprockhövel Herrn Florian Hampel zu großem Dank verpflichtet. Unser tiefes Mitgefühl in dieser schweren Zeit gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Für die Verwaltung der Stadt Sprockhövel

Sabine Noll (Bürgermeisterin), Ulrich Höhmann (Fachbereichsleitung Tiefbau/Bauhof) und Jörg Große (Personalrat).