Pflegemaßnahmen und Fällungen im städtischen Baumbestand

Im Zeitraum zwischen dem 26.10.2020 bis zum 28.02.2021 werden in verschiedenen Bereichen des Stadtgebietes notwendige Pflege- und Verkehrssicherungsmaßnahmen am stadteigenen Baumbestand durchgeführt. Bei den Arbeiten handelt es sich zum großen Teil um Verkehrssicherungsmaßnahmen, die aufgrund der Trockenheit der letzten Jahre notwendig werden. Hierzu zählen die Entfernung abgestorbener oder absterbender Bäume sowie das Entfernen von Totholz aus Baumkronen.
Auch durch Borkenkäferbefall geschädigte oder bereits abgestorbene Bäume müssen in Straßennähe in größerer Zahl im Bereich der Gevelsberger Straße (kurz hinter der Autobahnbrücke) entfernt werden.
Entlang der Radtrasse müssen ebenfalls in mehreren Streckenabschnitten Sicherungsmaßnahmen im Baumbestand durchgeführt werden.
Darüber hinaus sind an mehreren Bäumen in den Straßenrandbereichen Pflegeschnitte notwendig. Für eventuelle Verkehrsbehinderungen während der Durchführung einzelner Schnittmaßnahmen bittet die Stadt um Verständnis.