Rotbuche am Rathausplatz ist nicht mehr verkehrssicher

Die Rotbuche, welche auf dem Grünstreifen zwischen Rathaus und dem Parkplatz von REWE und Aldi steht, zeigte bereits in den letzten Jahren verstärkte Schäden im Bereich der Rinde sowie der Baumkrone. Diese entstanden durch die massive Sonneneinstrahlung und Trockenheit der letzten Jahre. Insbesondere ist der zum Teil stark ausgeprägte Sonnenbrand an Stamm und Ästen in Form von Rindenverlusten sichtbar.
Um die Standsicherheit des Baumes vorläufig zu erhalten, wurde bereits im Winterhalbjahr 2018/2019 im Kronenbereich der Buche ein Entlastungsschnitt durchgeführt. Da aber im Rahmen der Baumkontrolle gegen Ende des Jahres 2019 im Bereich des Stammfußes verstärkt Pilzbefall festgestellt wurde, beauftragte die Stadt Sprockhövel eine eingehende Untersuchung des Baumes, welche dessen Stand- und Bruchsicherheit mit Hilfe von Bohrwiderstandsmessungen ermitteln sollte. Die Untersuchung kam zu dem Ergebnis, dass die Verkehrssicherheit des Baumes nicht mehr gegeben ist und dieser entfernt werden muss.
Die Fällarbeiten sollen bis zum 28.02.2021 erfolgen. Für zeitweilige Behinderungen im Bereich des Parkplatzes während der Fällarbeiten bittet die Stadt um Verständnis.