Seniorenbüro bringt Blumengruß der Stadt

Die Weihnachtszeit ist eigentlich die geselligste Zeit des Jahres. Doch in diesem Jahr müssen viele Menschen die Festtage in sehr kleinem Kreis oder ganz ohne Freunde oder Familie verbringen.
Um eine kleine Freude zu bereiten, haben die Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros 400 Blumen, gespendet vom Gartencenter Mencke, kontaktlos verteilt. Bedacht wurden die Seniorenheime, Pflegeeinrichtungen, aber auch zahlreiche Einzelpersonen.
Sicherlich kann ein Blumengruß und ein Weihnachtsgruß der Bürgermeisterin Sabine Noll die schönen Stunden mit den Lieben nicht ersetzen. Doch oft sind es ja gerade die kleinen Dinge, die dem Leben Freude und neue Kraft geben. Nutzen wir doch diese Kraft, um diese schwierige Zeit zu überstehen und hoffen auf ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr mit allen Menschen, die uns am Herzen liegen.
Sollte es jemand bedauern, dass er nicht bedacht wurde, so kann er sich gerne noch im Seniorenbüro melden. Die Mitarbeiterinnen werden dann im neuen Jahr einen kleinen Gruß vorbeibringen.
Ansprechpartnerinnen im Seniorenbüro sind:
- Kerstin Eggert, Tel.: 02339 / 917-320
- Elke Junge, Tel.: 02339 / 917-311
- Bärbel Mays, Tel.: 02339 / 917-356
- Cordula Regesch, Tel.: 02339 / 917-318