Sprockhöveler Seniorinnen und Senioren zurzeit nicht „Aktiv unterwegs“

Bereits zu Beginn des Jahres fragten Sprockhöveler Bürgerinnen und Bürger, wann in diesem Jahr die beliebten Ausflugs- und Besichtigungsfahrten mit dem Seniorenbüro sein werden.

Die Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros stellten in Aussicht, dass das Programm „Aktiv unterwegs" ab Anfang Mai 2020 an den üblichen Stellen ausliegen wird.

Geplant waren drei Fahrten für insgesamt 250 Bürgerinnen und Bürger ab dem 50. Lebensjahr. Zur Auslage des Programms kam es aber bereits nicht mehr. Die ersten beiden für Juni und Juli geplanten Tagesfahrten mussten aus Infektionsschutzgründen abgesagt werden.

Ob die für September geplante Busreisetour durch das Ruhrgebiet durchgeführt werden kann, ist noch ungewiss. Soweit die Seniorenfahrt stattfindet, wird hierzu über die örtliche Presse informiert.

Die Mitarbeiterinnen des städtischen Seniorenbüros hoffen sehr, dass sie den Sprockhöveler Seniorinnen und Senioren die Tagesfahrten im nächsten Jahr wieder ohne Einschränkungen anbieten können.