Stadt Sprockhövel richtet Bürgertelefon für Fragen rund um das Corona-Virus ein

Um den großen Informations- und Beratungsbedarf in der Bevölkerung abdecken zu können, wird die Stadt Sprockhövel unter der Rufnummer 02339 917 770 eine eigene lokale Ansprechstelle schalten. Unter dieser Rufnummer werden lokale Fragestellungen rund um das Corona-Virus beantwortet, medizinischer Rat kann nicht erfolgen. Das Bürgertelefon ist ab Dienstag, 17. März 2020, erreichbar und jeweils in den Zeiträumen zwischen 8:00 und 12:00 Uhr und zwischen 14:00 und 16:00 Uhr besetzt.

Erfreulicherweise sind Solidarität und Hilfsbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger in Sprockhövel nach wie vor groß, sodass unter der eigens eingerichteten E-Mailadresse corona-hilfe@sprockhoevel.de Hilfsangebote und -nachfragen gesammelt werden. Anschließend werden die eingehenden Anfragen abgeglichen und die Unterstützungsmaßnahmen durch die Stadtverwaltung koordiniert.

Wer in Sprockhövel befürchtet, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben, sollte sich von Montag bis Freitag direkt an das Bürgertelefon der Kreisverwaltung unter der Rufnummer 02333 4031449 wenden.

Weitere telefonische Anlaufstellen und Informationsquellen:

  • Bürgertelefon der Kreisverwaltung: 02333 4031449, erreichbar täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr
  • Hausärztlicher Bereitschaftsdienst: 116117
  • Bürgertelefon des NRW Gesundheitsministeriums: 0211 9119 1001, montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr
  • Das Land NRW hat alle Informationen zur Coronavirus-Epidemie auf einer Website gebündelt: www.land.nrw/corona
  • Landesweites Bürgertelefon: 0211 9119 1001 gerichtet werden.