Stadtverwaltung Sprockhövel macht auf Woche der Klimaanpassung aufmerksam

In dieser Woche findet erstmalig die sogenannte „Woche der Klimaanpassung“ (organisiert durch das Zentrum KlimaAnpassung) statt – hierauf möchte das Klimaschutzmanagement der Stadt Sprockhövel aufmerksam machen. In der Aktionswoche vom 12. bis 16. September finden eine Reihe von Aktionen und Veranstaltungen statt, die für jede Person öffentlich zugänglich sind. Dabei soll die Vielfalt der Maßnahmen in Deutschland sichtbar gemacht werden – es gibt sowohl Online- als auch Präsenzformate.

„Da die Woche der Klimaanpassung in dieser Form zum ersten Mal bundesweit überhaupt stattfindet, möchte ich gerne auf diese Aktion aufmerksam machen. Als Klimaschutzmanagerin bin ich zwar für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen zuständig und nicht für die Klimaanpassung. Aber diese beiden Themen haben viele Synergien miteinander und sicherlich ist die ein oder andere interessante Veranstaltung für die Sprockhöveler Bürgerinnen und Bürger mit dabei“, so Klimaschutzmanagerin Ioanna Schmidt-Ioannidou.

Klimaschutz bedeutet in erster Linie Maßnahmen umzusetzen, die den Ausstoß von klimarelevanten Treibhausgasen wie Kohlendioxid und Methan reduzieren. Klimaanpassung hingegen befasst sich mit den nicht mehr abwendbaren Folgen des Klimawandels und den Extremwetterereignissen. Hier werden Vorsorgemaßnahmen getroffen und umgesetzt, um Risiken zu minimieren, Schäden zu vermeiden und die Anpassung an die zu erwandernde Veränderungen.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite des Zentrum KlimaAnpassung unter:

www.zentrum-klimaanpassung.de/woche-klimaanpassung