Tag des offenen Denkmals in Sprockhövel

Am kommenden Sonntag, den 11. September, findet der Tag des offenen Denkmals statt – Deutschlands größte Kulturveranstaltung für die Denkmalpflege. In diesem Jahr steht er im Zeichen der denkmalpflegerischen Spurensuche. Unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ wird sich auf Spurensuche begeben der Frage nachgegangen welche Erkenntnisse und Beweise sich durch die Begutachtung der originalen Denkmalsubstanz gewinnen lassen.

Auch Sprockhövel ist in diesem Jahr wieder mit dabei: Der ehrenamtliche Denkmalschutzbeauftragte Michael Ebel lädt gemeinsam mit dem Heimat- und Geschichtsverein am 11. September in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr zur 500 Jahre alten Hofanlage Waskönig im Paasbachtal, Hackstückstraße 92, 45527 Hattingen, ein. Die Eigentümer Thomas und Tanja Horn berichten über den Erwerb des Denkmals, die Herausforderungen nach dem Brand der Scheune sowie die denkmalgerechte Sanierung ihres Anwesens. Die Veranstaltung ist kostenlos und kann ohne Anmeldung besucht werden.

Ebenso lädt der Verein Bergbauaktiv Ruhr e.V. zum Tag des offenen Denkmals ein. In der Zeit von 10.00 bis 17:00 Uhr können Interessierte das Besucherbergwerk Erbstollen Stock und Scherenberg, Helsbergstraße 25, 45549 Sprockhövel, besichtigen. Eine Anmeldung ist auch hier nicht erforderlich.