185 Kinder fiebern dem Stöber-Tag entgegen

Freitag, 08.06.2018

Am Dienstag, d. 12. Juni 2018 öffnen sich für 185 Kinder wieder einmal die Türen und Tore von Betrieben, Firmen, Geschäften und Einrichtungen, die die Viertklässler/innen anlässlich des 22. Sprockhöveler Stöber-Tags zum Stöbern eingeladen haben. Dort erhalten die Kinder die Gelegenheit, die Arbeitswelt der Erwachsenen kennen zu lernen und neue Eindrücke aus spannenden Bereichen zu erhalten.

In 36 Kleingruppen eingeteilt werden die Kinder im gesamten Sprockhöveler Stadtgebiet, aber auch in den Nachbarstädten Hattingen, Gevelsberg, Ennepetal und Wetter unterwegs sein. Eine Gruppe wird sogar nach Hagen fahren, um dort die Macher/innen von Radio Ennepe-Ruhr mit Fragen zu löchern.

Für die Begleitung der Gruppen haben sich zahlreiche Erwachsene, in der Regel Eltern der teilnehmenden Kinder, zur Verfügung gestellt.

Die Verkehrsbetriebe VER, WSW und BoGeStra ermöglichen den Stöber-Gruppen an diesem Vormittag die kostenlose Benutzung der Linienbusse, somit können auch entlegenere Stöber-Betriebe problemlos erreicht werden. Betriebe, die weder fußläufig noch mit Linienbussen in angemessener Zeit erreicht werden können, werden mit Taxibussen angefahren.

Jedes Kind wird mit einer gelben Stöber-Mütze, einem Anstecker mit Namen und einem Laufplan, dem die Kinder die genauen Wegstrecken zu den einzelnen Stöber-Betrieben sowie die dort vorgesehenen Stöber-Zeiten entnehmen können, ausgestattet. In der letzten Woche haben alle acht teilnehmenden vierten Klassen Besuch vom Sprockhöveler Jugendpfleger Peter Schröter, der für die Organisation und die Durchführung dieses Tages verantwortlich ist, erhalten und sind von ihm auf diesen Tag vorbereitet worden.

Einen genauen Überblich über die teilnehmenden Betriebe, Firmen, Geschäfte und Einrichtungen können Sie der beigefügten pdf-Datei entnehmen. Aus ihr werden auch die dort jeweils eingeplanten Stöber-Zeiten ersichtlich.