Auf gute Zusammenarbeit

Mittwoch, 12.06.2019

Frisch gewählter Werberingvorstand zum Auftaktgespräch in der Stadtverwaltung

Seit Mitte Mai 2019 ist Michael Cramer von Sudhoff-Markenprofi neuer 1. Vorsitzender des Werberings Haßlinghausen. „Die Stadtverwaltung Sprockhövel hatte immer eine hervorragende Zusammenarbeit mit dem Werbering und seinem Vorgänger Wolfgang Weiss, der weiter als 2. Vorsitzender mitarbeitet. An diese gute Tradition wollen wir auch mit Herrn Cramer anknüpfen. Die Aufgabe ist uns ungeheuer wichtig und von großer Bedeutung für den Stadtteil Haßlinghausen und die Stadt Sprockhövel. In der Vergangenheit haben wir gemeinsam schon viel erreicht, jetzt wollen wir mit dem frisch gewählten Vorsitzenden zusammen in die Zukunft blicken", sagt der Beigeordnete Volker Hoven.

Deshalb wurden Herr Cramer und Herr Weiss jetzt vom zuständigen Führungsstab aller betroffenen Fachabteilungen im Rathaus zum Auftaktdialog willkommen geheißen. Wir haben wichtige Themen, wie die bevorstehende Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes für Haßlinghausen, besprochen und beraten. Hier wurde gerade die Planung an ein renommiertes und erfahrenes Büro aus Aachen vergeben, so dass es bald ernst wird und die Aufwertung unserer Innenstadt beginnen kann. Eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität steht im Mittelpunkt des Handlungskonzeptes. Auch der Neubau des multifunktionalen Begegnungszentrums für Sport, Versammlung und Kultur, als Ersatz für die alte Sporthalle, gehört dazu. Jetzt wird gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Detailplanung entwickelt und die Förderanträge bei der Bezirksregierung gestellt. Immer mit dem Ziel, den Ortsteil Haßlinghausen aufzuwerten. Das Konzept ist die Voraussetzung, um die Fördergelder vom Land NRW zu erhalten.

Weiter haben wir über repräsentative Weihnachtsbäume z.B. vor dem Rathaus für die kommende Weihnachtszeit, den Trödelmarkt, eine eigene Homepage für die lokalen Produkte und Angebote, Beleuchtungs- und Zukunftsprojekte geredet. Auch auf notwendige Reparaturarbeiten am Gehweg wurde hingewiesen, die unser Tiefbau jetzt schnell beheben wird.

„Die Interessen der Kaufleute und Einzelhändler liegen uns besonders am Herzen. Die Förderung des Einzelhandels auf der Mittelstraße und der Hauptstraße ist für uns Programm", so die neue Wirtschaftsförderin Myrjam Passing.