Bürgermeisterkollegen Ulli Winkelmann und Dirk Glaser (Hattingen) beim Ruhrverband in Essen zum „Dialog Wasserwirtschaft“

Dienstag, 09.07.2019

Bei der Dialogveranstaltung am Montag, 8. Juli 2019, um 10.00 Uhr im Franz-Tagungshotel in Essen, waren auch die Bürgermeisterkollegen Ulli Winkelmann und Dirk Glaser zugegen.

Die Themen waren: ?

  • Zukünftige Anforderungen an die Wasserwirtschaft in NRW 
  • Sichere Wasserversorgung aus der Ruhr - Herausforderungen in Zeiten des Klimawandels
  • Die Ruhr - Natur- und Erholungsraum, Wirtschaftsfaktor und Identitätsstifterin der Region - eine Betrachtung aus kommunalem Blickwinkel (Vortrag von Dirk Glaser)
  • Im Dienste seiner Mitglieder - Weiterentwicklung des Ruhrverbands

Im Nachgang haben sich die beiden Bürgermeisterkollegen noch zum Thema „Aktionsbündnis zur Würde unserer Städte" kurzgeschlossen.

Am 8.7.2019 haben alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages und der Länderparlamente von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Thüringen, dem Saarland und des Stadtstaates Bremen einen Bierdeckel mit der Aufschrift „Wer bestellt, zahlt" per Post zugesendet bekommen. Mit dieser Aktion machen die 70 Kommunen, die im „Bündnis Für die Würde unserer Städte" für eine auskömmliche Finanzierung der Städte und eine Lösung der Altschuldenproblematik streiten, nachdrücklich auf ihre Positionen aufmerksam. Denn: Alle Anzeichen lassen befürchten, dass das seit Jahrzehnten übliche Schwarze-Peter-Spiel zwischen Bund und Ländern auf Kosten der Kommunen weitergeht.