Bundesfreiwilligendienst im Jugendzentrum Haßlinghausen

Donnerstag, 06.02.2020

Schule aus - und dann? Gerade für junge Menschen kann der Bundesfreiwilligendienst eine wichtige Orientierungsphase sein. Diejenigen, die noch keinen Ausbildungs- oder Studienplatz haben, können die Zeit bis dahin sinnvoll überbrücken.

Beim Bundesfreiwilligendienst handelt es sich um ein Angebot, das sich an Frauen und Männer richtet, die sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl engagieren möchten.

Während des Freiwilligendienstes, der in der Regel zwölf Monate dauert, erfolgt eine pädagogische Begleitung. Die Freiwilligen sind während ihres Einsatzes sozialversichert und erhalten ein monatliches Taschengeld.

Die betreffende Stelle im städtischen Jugendzentrum Haßlinghausen ist zum 01.08.2020 vakant und soll entsprechend wiederbesetzt werden.

Grundsätzliche Informationen über den Bundesfreiwilligendienst gibt es unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

Konkrete Informationen zur Möglichkeit der Leistung des Bundesfreiwilligendienstes erteilt

das Jugendzentrum Haßlinghausen, Geschwister-Scholl-Str- 8,

Tel.: 02339-911 547, Mail: info@jugendzentrum-hasslinghausen.de