Die Freiwilligenbörse feiert 10-jähriges Bestehen

Freitag, 17.05.2019

Seit 10 Jahren gibt es in Sprockhövel die Freiwilligenbörse. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Die „Keimzelle" der Freiwilligenbörse ist das denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen Dorfschule Haßlinghausen, Dorfstraße 13. Dort baute die Stadt 2008/09 die Räume zu einem gemütlichen Treffpunkt um.

Unterstützt vom damaligen Bürgermeister, Herrn Dr. Klaus Walterscheid wurden Interessierte eingeladen, die sich engagieren wollten im Rahmen von verschiedensten Nachbarschaftshilfen, aber auch Menschen, die einfach Lust auf gesellige und gemeinsame Aktivitäten hatten.

Gleich zu Beginn meldeten sich einige Damen und Herren, die Gruppentreffs oder handwerkliche Hilfen in Heimwerkerqualität anbieten wollten.

Die offizielle Eröffnungsfeier war am 7. März 2009 mit den neuen Ehrenamtlichen, einer „Projektentwicklungsgruppe", zu der auch Mitarbeiter/innen von freien Wohlfahrtsverbänden gehörten, und Mitglieder des zuständigen Ausschusses für Soziales und Integration.

Seitdem findet regelmäßig 1x im Monat ein Treffen statt, bei dem nach einem oft reichhaltigen und selbst organisierten Frühstück über Einsätze oder auch neue Projektideen gesprochen wird. Aufgrund solcher Anregungen entstanden u. a. zwei „Klöntreffs" und ein „Männertreff", ein Spieletreff, zwei Kochtreffs für Jung und Alt, „Spazierpaten", Besuchsangebote, Beratungsangebote zum Umgang mit Formularen sowie der Weihnachtswunschbaum für Sprockhöveler Kinder.

Diese Treffen sind offen, sodass auch neue Engagierte in der fröhlichen Runde willkommen sind. Gemeinsame Grillabende und Informationsveranstaltungen stärken den Zusammenhalt.

Seit 2011 stellt die Stadt auch in Niedersprockhövel in der Hauptstr. 44 Räume für die Freiwilligenbörse zur Verfügung. So entstand dort u. a. eine Künstlergruppe für Acrylmalerei.

Am Freitag, 24. Mai 2019, wird das Jubiläum gemeinsam mit allen Akteuren gefeiert!

Um 13:30 Uhr starten die Ehrenamtlichen am Rathaus mit einem Spaziergang, der auffallen soll. Sie werden dabei mit bunten Schirmen, Hüten und Stöcken auf die Feier und die Freiwilligenbörse Sprockhövel aufmerksam machen. Über die Hintergründe zu dieser Aktion sowie die vielfältige Arbeit informieren die Akteure gerne im Anschluss.

Der Bürgermeister, Herr Ulli Winkelmann, war von der Aktion so begeistert, dass er den Spaziergang begleiten wird, der bei der Freiwilligenbörse endet.

Gegen 14:00 Uhr wird er die Feier offiziell in der Dorfstraße 13 eröffnen.

Im Anschluss werden einige Ehrenamtliche über ihr Engagement berichten. Mit Bildern und Texten wird es Informationen über die vergangenen Jahre geben.

Bei Kaffee und Kuchen, Würstchen und kalten Getränken gibt es neben dem fröhlichen feiern die Möglichkeit, sich über die Arbeit der Freiwilligenbörse und die Nutzergruppen der Räume zu informieren. Der „Spieletreff" wird zum Mitspielen einladen.

Folgende Organisationen, die die Räume regelmäßig nutzen, werden an diesem Tag ebenfalls über ihre Arbeit informieren:

 - Alzheimer Gesellschaft Hattingen /Sprockhövel

 - Flüchtlingshilfe Sprockhövel

 - Mentor „Die Leselernhelfer"

 - Sozialverband VdK

Nachbarinnen und Nachbarn sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Feier herzlich eingeladen.