Gesucht: Bundesfreiwilligendienst (BFD) in der Stadtbücherei Sprockhövel

Dienstag, 10.09.2019

Die Stadtverwaltung Sprockhövel bietet zum nächstmöglichen Termin die Möglichkeit zur Leistung des Bundesfreiwilligendienstes in der städtischen Bücherei in den Ortsteilen Haßlinghausen und Niedersprockhövel. Die Mitarbeit in der Bücherei erfolgt in Vollzeit (39,0 Wochenstunden).

Der, bzw. die Freiwillige soll sich je nach Interesse im Bereich Mitarbeit bei Veranstaltungen, Zusammenstellung von Buch- und sonstigen Ausstellungen, Medienpräsentation und Werbung (z.B. Erstellung von Plakaten) einbringen. Weitere Arbeitsbereiche sind z.B. Nutzerschulung für Informationsgewinnung, Umgang mit digitalen Medien etc.

Eigene Ausarbeitungen zu den Themen Büchereigeschichte, Stadtgeschichte und andere eigene Themen können erarbeitet werden.

In der Bücherei können Recherche- und Zitierkompetenzen erarbeitet und eingeübt werden, die bei einer späteren Ausbildung oder einem Studium nützlich sein können. Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich mit kreativen Fähigkeiten, Vorlesen, musikalischem Können oder grafischem Gestalten in die Büchereiarbeit einzubringen.

Es werden PC-Grundkenntnisse in Word und Excel sowie ein freundliches Auftreten erwartet.

Auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) sowie des Frauenförderplanes (FFP) wird hingewiesen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Eine ggf. vorliegende Schwerbehinderteneigenschaft ist durch den Besitz des Schwerbehindertenausweises nachzuweisen.

Die schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse) ist bis zum 31.10.2019 per E-Mail in einer zusammenhängenden PDF-Datei an bewerbung@sprockhoevel.de
zu richten.

Ergänzende Auskünfte auf fernmündliche Nachfragen erhalten Sie im Sachgebiet Personal unter der Rufnummer 02339/917-249.