Jährliche Spende der Sprockhöveler Ratsmitglieder an die Hattinger Tafel übergeben

Donnerstag, 10.01.2019

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben die Sprockhöveler Ratsmitglieder sowie einige Verwaltungsmitarbeiter/innen bei der letzten Ratssitzung des Jahres 2018 für die Hattinger Tafel gespendet

Der Betrag in Höhe von 350,- Euro wurde am 10.01.19 von Bürgermeister Ulli Winkelmann in Anwesenheit von Fachbereichsleiterin Evelyn Müller an die Vorsitzende der Hattinger Tafel Anja Werning übergeben.

Die Hattinger Tafel ist derzeit ansässig in Hattingen in der Nordstraße 16. In Haßlinghausen findet die Ausgabe einmal pro Woche freitags in der Sporthalle Haßlinghausen statt (11.30 Uhr bis 12.30 Uhr).

Beliefert wird die Tafel von den umliegenden Lebensmittelmärkten. Die Tafeln sammeln überschüssige Lebensmittel, die nach den gesetzlichen Bestimmungen noch verwertbar sind, und geben diese an Bedürftige ab. Der Gedanke der Tafel – eine inzwischen bundesweite Einrichtung – ist:

Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot – und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Die Tafeln bemühen sich um einen Ausgleich – mit überwiegend ehrenamtlichen Helfern, für die Bedürftigen Ihrer Stadt. Das Ziel der Tafeln ist es, dass alle qualitativ einwandfreien Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige verteilt werden. Die Tafeln helfen so diesen Menschen, eine schwierige Zeit zu überbrücken und geben ihnen dadurch Motivation für die Zukunft.

Tafelarbeit der Hattinger Tafel heute:

- Einmal monatlich wird ein gesundes Frühstück in den Örtlichkeiten eines Hattinger Kindergartens gemeinsam mit Kindern und Erziehern und Erzieherinnen veranstaltet.

- Organisation von Benefiz-Veranstaltungen mit Info-Ständen

- Organisation eines Lebensmittellieferdienstes nach Hause für stark gesundheitlich eingeschränkte Menschen

Tafelarbeit im vergangenen Jahr:

In Hattingen gab es  Anfang Oktober ein Benefizkonzert zum 15. Geburtstag der Hattinger Tafel in der Pizzeria Mimo mit dem Musiker Bernd Kalle, Gruppe Jazzpana.
Des weiteren gab es die Aktion „Kauf eins mehr“ mit Unterstützung des Rotary Club Hattingen in Zusammenarbeit mit Rewe und Aldi (
Kunden der REWE-Märkte Blankenstein & Haßlinghausen sowie des Aldi-Marktes Haßlinghausen haben mitgemacht), beim Einkauf ging ein Teil an die Hattinger Tafel.
Des weiteren hat sich die Tafel auf dem Hattinger Weihnachtsmarkt präsentiert.

 

Informationen über die Tafel gibt es auch im Internet unter http://www.tafel.de