Sprockhövel ist kreativ – Sprockhövels Wirtschaftsförderung zu Gast in der Kreativothek

Montag, 04.11.2019

Am 31.10.2019 empfingen zwei der insgesamt drei Geschäftsführerinnen der Kreativothek in Niedersprockhövel die städtische Wirtschaftsförderung.

Zusammen mit seiner Kollegin Frau Michelle Großmindorf besuchte der Beigeordnete Volker Hoven den Atelierladen von Frau Luczak, Frau Kern und Frau Lücking auf der Hauptstraße 21. Dieser dient gleichzeitig auch als Werbeagentur.

In dem kleinen schmucken Ladenlokal verkaufen die drei Betreiberinnen lokal handgefertigte Unikate, wie Schmuck aus selbsthergestellten Perlen, Stofftiere, bestickte Bekleidung, Kunstwerke oder Bilder. Angefertigt werden die Einzelstücke von regionalen Künstlerinnen und handwerklich Begabten, die mit den Betreiberinnen eng in Kontakt stehen.

Im Atelier gestaltet die Webdesignerin, Frau Luczak, nebenbei auch Flyer, Visitenkarten und Logos nach Wunsch.

Seit vier Jahren fördert das Betreibertrio die Kreativität von Jung und Alt. Insbesondere die Workshops in der Kreativwerkstatt erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Dort haben die Teilnehmer die Möglichkeit, künstlerisch zu gestalten wie z.B. auch das Nähen und Filzen zu erlernen. Hierbei wird der Kreativität der Teilnehmer freien Lauf gelassen. In den Kursen legen Frau Luczak, Frau Kern und Frau Lücking besonders viel Wert auf den Spaßfaktor und die Freiheit jedes Teilnehmers. Die Aufgabenstellung wird nach den persönlichen Vorstellungen gemeistert – so entstehen immer Unikate. Auf diese Weise entstehen tolle Geschenke und personalisierte Kunstwerke auch für den eigenen Gebrauch.

Die Stadt freut sich darüber, einen solch einzigartigen Atelierladen in der Stadt ansässig zu haben. Hier werden lokale Kunstwerke verkauft, die es so nur einmal gibt und sich von der Masse abheben. „Es ist wichtig, die Kreativität der Menschen zu fördern, damit neue Ideen entstehen können. Die Kreativothek bereichert mit ihren Angeboten unsere Stadt. Sie fördert die lokalen Künstler/innen und die Menschen vor Ort" sagt der Beigeordnete Volker Hoven. Ein Besuch der Kreativothek lohnt sich.