„Wir für Euch“ – Neue Stabstelle der Stadt Sprockhövel plant Comeback des Ehrenamtstages

Als Dankeschön an alle ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger veranstaltet die Stadt Sprockhövel am Freitag, den 2. September, in der Zeit von 15.00 bis 19.00 Uhr wieder einen Ehrenamtstag. Unter dem Motto „Wir für Euch“ soll das Event den täglichen Einsatz von Ehrenamtlichen für die Gemeinschaft und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Sprockhövel würdigen.

„Ehrenamtliches Engagement ist ein Grundpfeiler für eine starke und lebendige Stadtgemeinschaft“, erklärt Bürgermeisterin Sabine Noll. „Mit dem Ehrenamtstag möchten wir uns bei all den engagierten Menschen in Sprockhövel bedanken und ihnen zum Ausdruck unserer Wertschätzung eine Kleinigkeit zurückgeben.“

Geplant wird der Ehrenamtstag von der neuen Stabstelle „Ehrenamtliches Engagement und gesellschaftliche Veränderungsprozesse“, die seit dem 1. Juli bei der Stadt geschaffen wurde. Evelyn Müller, ehemals Leiterin des Geschäftsbereichs Jugend, Schule und Soziales, hat die neue Stabstelle übernommen und ist Ansprechpartnerin für Vereine sowie für alle Belange rund ums Ehrenamt.

In den vergangenen zwei Jahren konnten Veranstaltungen zum Thema Ehrenamt aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Die städtischen Planungen rund um den Ehrenamtstag 2022 sind bereits angelaufen: Er findet mit Kaffee, Kuchen, Waffeln und Grillen im TSG-Vereinsheim und auf der Tribüne beim Baumhof-Sportplatz statt und soll Gelegenheit zum Austausch und zur gegenseitigen Vernetzung geben. Zudem gibt es speziell für Vereine einen Impulsvortrag zum Thema „LEADER-Förderprogramm“ – hier erfahren Vereinsvertreterinnen und –vertreter welche finanziellen Chancen und Möglichkeiten sich für ihren Verein ergeben können.