Zahl der Anfragen rückläufig – Bürgertelefon wird ausgesetzt

Bereits seit dem 16.03.2020 beantworten Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung Sprockhövel Fragen der Bürgerinnen und Bürger rund um das Coronavirus und die aktuelle Situation. Das zusätzlich geschaffene Angebot wurde gerade zu Beginn des Infektionsgeschehens, als das öffentliche Leben zurückgefahren wurde und viel Unsicherheit in der Bevölkerung herrschte, sehr gut angenommen. Somit kam es in der Anfangsphase zu zahlreichen Anfragen am Bürgertelefon.

Der zu Beginn noch große Informations- und Beratungsbedarf ist inzwischen abgeflacht, die Anfragen sind daher rückläufig und das gesondert eingerichtete Bürgertelefon wird zunächst ausgesetzt. Nichtsdestotrotz haben die Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung selbstverständlich weiterhin ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger und sind wie gewohnt und zu den üblichen Dienstzeiten zu erreichen. Sollte die Situation es erfordern, kann flexibel reagiert werden und der zusätzliche Bürgerservice jederzeit wieder angeboten werden.

Mit gesundheitlichen Fragen sollten sich Bürgerinnen und Bürger weiterhin direkt an das Bürgertelefon der Kreisverwaltung, erreichbar täglich von 8 bis 18 Uhr, unter der Rufnummer 02333 4031449 wenden.