Briefwahlbüro

Das Wählerverzeichnis für die Bundestagswahl am 26. September 2021 wird mit dem Stichtag 15. August 2021 erstellt. Alle Personen, die zu diesem Zeitpunkt wahlberechtigt sind, bekommen spätestens bis Sonntag, den 5. September 2021 eine Wahlbenachrichtigung. Die Wahl-benachrichtigung wird dann am Wahlsonntag im Wahllokal vorgelegt. Alternativ können Bürgerinnen und Bürger auch ein Antrag auf Briefwahl stellen:

Die Briefwahl ermöglicht die Stimmabgabe vor dem eigentlichen Wahltermin. Das Briefwahlverfahren zur Bundestagswahl 2021 beginnt am Montag, den 23. August 2021. Ein Antrag kann online über die Website der Stadt Sprockhövel gestellt werden, um zeitnah das Wahlbüro zu erreichen. Dazu besteht auch die Möglichkeit, den QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung zu nutzen, der direkt einen Teil der personenbezogenen Daten im Antrag vorausfüllt.

Eine weitere Möglichkeit der Antragstellung ist der schriftliche Antrag (beispielsweise durch einen vorgedruckten Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung) an die Stadtverwaltung, Rathausplatz 4 in Sprockhövel.

Ebenfalls kann die Antragstellung durch persönliche Vorsprache im Wahlbüro erfolgen. Dazu ist das Wahlbüro ab Montag, den 23. August bis Freitag, den 24. September im Vorraum der Sporthalle Haßlinghausen, Geschwister-Scholl-Str. 12, 45549 Sprockhövel erreichbar.

Die Öffnungszeiten sind

  • Montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie
  • Montags und donnerstags bis 18.00 Uhr.
  • Am letzten Freitag vor der Wahl, den 24. September 2021, ist das Briefwahlbüro bis 18.00 Uhr geöffnet.


Für die persönliche Antragsstellung muss entweder die Wahlbenachrichtigung oder der Personalausweis/Reisepass vorgezeigt werden. Auf Wunsch kann dann auch sofort die Stimme abgegeben.
Eine telefonische Beantragung eines Wahlscheines ist nicht möglich. Am Wahlsonntag steht das Wahlbüro im Rathaus für die Ausgabe von Wahlscheinen in besonderen Fällen (zum Beispiel bei plötzlicher Erkrankung) bis 15.00 Uhr zur Verfügung. Bei Fragen zur Bundestagswahl erhalten Sie weitere Informationen unter der Tel.: 02339/917-255.