Obdachlosenangelegenheiten

  • Wir helfen von Obdachlosigkeit betroffenen Sprockhöveler Bürgern bei der Bewältigung der Probleme, die sich aus drohender oder bereits eingetretener Wohnungslosigkeit ergeben kann. Unsere Mitarbeiter bieten gezielte Beratung und vorbeugende Hilfe an. Wir setzen uns dafür ein, daß der Verlust einer Wohnung möglichst noch verhindert werden kann.
  • Wenn der Verlust einer Wohnung nicht abgewendet werden konnte, organisiert das Sachgebiet Soziales und Integration ggf. die vorübergehende Unterbringung wohnungsloser Haushalte in einer der städtischen Unterkünfte. Hierdurch wird sichergestellt, daß die betroffenen Personen zumindest "ein Dach über dem Kopf" haben.

Personalausweis
Mietvertrag
Kündigungsschreiben vom Vermieter
Zahlungsaufforderungsschreiben vom Vermieter
ggf. Klageschreiben vom Gericht (z.B. Räumungsklage)
Schreiben von anderen Behörden