Seniorenbüro

Die Serviceleistungen des Seniorenbüros sind ein zusätzliches Hilfeangebot im Rahmen der Altenhilfe nach dem Sozialhilferecht. Dieser Bürgerservice besteht seit dem 01.03.1981 bei der Stadt Sprockhövel. Das Seniorenbüro berät die SeniorInnen und deren Angehörige in allen Fragen des Älterwerdens und hilft bei der Vermittlung von Dienstleistungen, die den SeniorInnenen ein menschenwürdiges Leben im Alter ermöglichen.

Die Aufgaben des Seniorenbüros lassen sich in die folgenden Bereiche unterteilen:

  • Planung, Koordination und Organisation von Gruppentätigkeit und Projekten in der Senioren- und Behindertenarbeit (Freizeitgestaltung, Feste, Bildung und Information)
  • Geschäftsführung des Seniorenbeirates
  • allgemeine Seniorenberatung
  • Pflegeberatung nach § 4 LPflG

Regelmäßige Angebote des Seniorenbüros:

  • Seniorentanz: 1 x monatlich samstags
  • Skatturniere: wöchentlich jeden Montag Skatgruppe und jeden 1. Donnerstag im Monat Preisskatturnier
  • Orte der Gemeinschaft: regelmäßige Treffen verschiedener Gruppen
  • Vorweihnachtliche Feiern in Kooperation mit der AWO-Ennepe-Ruhr und dem Vereinsring Haßlinghausen
  • Theaterfahrten: verschiedene Termine während der Theatersaison bei den städt. Bühnen Dortmund  
  • Ausflüge: Ausflugs- und Besichtigungsfahrten in der warmen Jahreszeit; Fahrtenprogramm erscheint jeweils Anfang Mai  

Senioren- und Behindertenbeirat:

  • Seniorenbeirat: Vorsitzender Peter Rust, Löhener Egge 2, 45549 Sprockhövel, EMail: peterrust@t-online.de
  • Behindertenbeirat: Vorsitzende Dagmar Lock, Hohe Egge Unterweg 1a, 45549 Sprockhövel, lock.dagmar@aol.com 
  • Geschäftsführung: Bärbel Mays / Seniorenbeirat,
    Michael Bergediek / Behindertenbeirat

Senioren- und Pflegeberatung:

Das Seniorenbüro berät und unterstützt in allen Fragen des Älterwerdens und bei Pflegebedürftigkeit, insbesondere bei folgenden Themen:

  • Beratung und Hilfestellung hinsichtlich Leistungen der Pflegeversicherung
  • Vermittlung von Hilfen, z. B. Pflegedienste, Essen auf Rädern, Haushaltshilfe, Hausnotruf
  • Beratung und Information zu Finanzierungsmöglichkeiten der Hilfeangebote 
  • Hilfe bei Schriftverkehr und Antragstellungen (z. B. bei Pflegeleistungen und dem Schwerbehindertenausweis)
  • Beratung über Angebote für Menschen mit Demenz
  • Informationen bei Fragen zur Aufnahme in eine Pflegeeinrichtung
  • Informationen zum Wohnen im Alter
  • Informationen über Freizeitangebote

 

Sollte Ihnen der Weg ins Rathaus nicht möglich sein, können Sie auch einen Termin für einen Hausbesuch vereinbaren.

Weitere Seiten zum Thema:

Elke Junge

Elke.Junge@
sprockhoevel.de
02339/917-311 Sachgebiet II.2.2 Seniorenbüro Adresse | Öffnungszeiten | Details

Bärbel Mays

Baerbel.Mays@
sprockhoevel.de
02339/917-356 Sachgebiet II.2.2 Seniorenbüro Adresse | Öffnungszeiten | Details