Tagespflege in Familien

Überwiegend werden Kinder im Alter von 0 - 3 Jahren in einer familiären Atmosphäre betreut. Für ältere Kinder ist die Tagespflege zum Beispiel dann eine Lösung, wenn die Öffnungszeiten der Tageseinrichtung für Kinder oder der Offenen Ganztagsgrundschule nicht mit Ihren Arbeitszeiten übereinstimmen.

Die Betreuung richtet sich nach dem Bedarf der Eltern und kann ganztags, halbtags oder stundenweise erfolgen.

Die Tagesmutter bzw. der Tagesvater erhält von den Eltern ein Betreuungsgeld. Bei geringem Einkommen können Eltern einen Antrag auf Kostenzuschuss zur Tagespflege beim Fachbereich Jugend & Soziales stellen.

Wir sind Ansprechpartner für alle, die

  • auf der Suche nach einer geeigneten Tagespflegeperson sind oder
  • selber als Tagesmutter/-vater tätig werden möchten.

Wir bieten neben Beratungsgesprächen z.B. auch Qualifizierungskurse und regelmäßige Treffen mit anderen Tagesmüttern/-vätern an.

Barbara Kondziela-Neiß

Barbara.Kondziela-Neiss@
sprockhoevel.de
02339/917-368 Sachgebiet II.1.2 Kindertagesbetreuung / Planung Adresse | Öffnungszeiten | Details