Der Bebauungsplan setzt als so genannter „Verbindlicher Bauleitplan“ die Art und das Maß der baulichen Nutzung Bebauung einzelner Gebiete fest. Die Festsetzungen im Plan sind für den jeweiligen Grundstückeigentümer rechtsverbindlich.

Die Stadt stellt als Planungsträger die Bebauungspläne und andere städtebaulichen Satzungen in eigener Verantwortung auf, unabhängig davon, ob die eigene Verwaltung, ein beauftragtes Planungsbüro oder ein privater Vorhabenträger den Plan erarbeitet. Es liegt im Ermessen der Stadt, ob und wann sie die Aufstellung eines Bebauungsplanes für notwendig hält. Bebauungspläne werden vom Rat als Satzungen beschlossen.

Zur Zeit hat die Stadt Sprockhövel 49 rechtskräftige Bebauungspläne, 2 Gestaltungssatzungen und 2 Abrundungssatzungen.

Die Einsichtnahme und Beratung zu diesen Bebauungsplänen und Satzungen erfolgt u.a. im Baubürgerbüro.

Liste der rechtskräftigen Bebauungspläne  hier: